Spitzkohlsuppe 

...zum reinlegen lecker (Zitat Kundin)...

1 Zwiebel pellen und in Würfel schneiden, 1 Knobizehe pellen. 

1 Spitzkohl oder ganz jungen Weißkohl achteln und die Stücke in ca. 1cm breite Streifen schneiden. 1 sehr kl. Knollensellerie (soll nicht vorschmecken) schälen und in mundgerechte Würfel schneiden. 3-4 Kartoffeln schälen und ebenfalls mundgerecht würfeln.

Die Zwiebel in Hälfte Bratöl/Hälfte Butter (nicht zu knapp) in einem großen Topf anbraten, Knobi dazu pressen und mit anschwitzen. Die Kartoffeln und den Sellerie mit in den Topf geben, gut mit Öl vermischen und kurz mit anschwitzen. Mit 1/2 l Sahne und Gemüsebrühe/Wasser ablöschen, das Gemüse soll etwas mehr als bedeckt sein. 1 Packung Sahne-Schmelzkäse (die im Becher) in der Brühe schmelzen lassen, gut umrühren. Aufkochen und das Gemüse bissfest garen. Zum Schluss den Kohl dazugeben, gut untermengen und nochmal erhitzen. 

Gewürzt wird mit Salz, Prise Zucker, gemahlenem schwarzen Pfeffer, Zitronenabrieb von einer halben Zitrone, einem Spritzer Zitronensaft. Das wars. 

Als Topping könnt ihr Kresse, Petersilie, Petersilienöl, Creme fraiche, Basilikum, gerösteten Buchweizen oder Sonnenkerne nehmen. Ganz nach belieben. Mahlzeit!

Bei Fragen schreibt mir gerne, ruft an oder kommt vorbei...

Sammeln Sie unsere Rezepte: 

Zur Druckansicht gelangen Sie mit der Tastenkombination STRG+P.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte überprüfen Sie die Details in der Datenschutzerklärung und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.